Wo immer man sich in Frieden und Ruhe zu Hause fühlt, da findet man seine Heimat.
Dalai Lama

Strömen

In der heutigen Zeit führen Stress, Sorgen und vielerlei Belastungen zu körperlichen oder psychischen Beschwerden.

Die ganzheitliche Methode des Strömens dient dazu, die Gesundheit zu fördern, zu erhalten und zu stärken. Strömen beruht auf dem uralten Wissen über Harmonie und Einklang von Körper, Geist und Seele. Jin Shin Jyutsu - so der ursprüngliche Name des Strömens - wurde in Japan von Jiro Murai Anfang des 20. Jahrhunderts (wieder)entdeckt und durch seine Schülerin Mary Burmeister in den Westen gebracht.

Durch sanfte, gezielte und aufeinander abgestimmte Berührungen an den 26 Energietoren lassen sich zahlreiche mentale, psychische und körperliche Blockaden lösen und den Fluss des Lebens wieder ins Gleichgewicht bringen und harmonisieren.

Das Strömen dient als wertvolle Ergänzung zu schulmedizinischen Therapien, da es eine tiefe Entspannung bewirkt und die Selbstheilungskräfte anregt. Auch für Kinder ist das Strömen eine ideale Anwendung, da die Berührung sehr wohltuend und völlig schmerzfrei ist.

Wann kann Strömen hilfreich sein ?

Schmerzlinderung, Verdauungsbeschwerden, Stärkung des Immunsystems, Probleme mit dem Bewegungsapparat, Verspannungen, Linderung chronischer Beschwerden aller Art, Erschöpfungszustände, Schlafstörung usw.!