Wo immer man sich in Frieden und Ruhe zu Hause fühlt, da findet man seine Heimat.
Dalai Lama

Anita Eckerstorfer

Dipl. Shiatsupraktikerin
Dipl. Watsupraktikerin

  • Shiatsu
  • Watsu
  • Schwangerschaftsbegleitung mit Shiatsu und Watsu
  • Internationale Kreis- und Gruppentänze
  • Kräuterfachfrau

Was erwartet Sie in meiner Praxis?

Ich sehe mich als Begleiterin in allen Lebensphasen, wo physische und psychische  Probleme auftreten. Ich betrachte es als meine Aufgabe, Sie in dieser Situation zu unterstützen und Ihren inneren Heiler zu aktivieren. Mit Shiatsu und Watsu biete ich körperorientierte Therapien an, bei denen sich ohne viel Worte viel lösen und ordnen kann. Es ist mir wichtig, gemeinsam mit Ihnen ein Behandlungskonzept zu erstellen. Dabei sind Ihre Bereitschaft zur Mitarbeit und die Offenheit für Veränderungen notwendig.

Die Anzahl der erforderlichen Sitzungen ist sehr individuell und  hängt von der Dauer und Art des Beschwerdebildes ab. Um jedoch das gewünschte Ziel zu erreichen, ist es sinnvoll, einige Treffen in Folge zu vereinbaren.

Ausbildung

  • 1991 bis 2001 Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester im AKH Linz
  • 1994 Fußreflexzone und Heilmassage   
  • 1994 - 1997 Shiatsu-Ausbildung bei Shen-Men in Wien
  • 1999 -  2001 Ausbildung "Well Mother" – "Shiatsu in der Schwangerschaft, während der Geburt und dieZeit danach" bei Suzanne Yates (GB); Shambhala Shiatsu Schule Wien  
  • 2005 -  2008 Watsu-Ausbildung in Bad Loipersdorf   
  • 2008 -  2009 Heilpflanzenausbildung bei Dr. Petra Zizenbacher, Wien  
  • 2010 -  2012 Kreistanzausbildung bei Adrian Gut und Herta Erhart, ChoRa
  • 2012 -  2013 Ausbildung zur Kräuterpädagogin beim LFI OÖ
  • 2015-2018 Ausbildung in Herbal medicine bei Susanne Kaiser  MSc BSc,Medical Herbalist in London
  • 2019 Frauen-Naturheilkunde bei Dr. Heide Fischer, TEH Unken
  • 2019 Freiatmen nach Dr. Christian Neuburger

Diverse Fortbildungen über Ernährung nach den 5 Elementen, Kräuterheilkunde in der Gynäkologie, Beckenboden, Makrobiotische Hausapotheke, spez. Harabehandlung, Gesprächsführung, Qi Gong, MBSR Achtsamkeitstraining bei Mag. Gerlinde Winter

Behandlungspreise

1 Shiatsu/Watsu Sitzung dauert ca. 60 min und kostet € 70,--.                                                                     5er Block Shiatsu € 325,--.         

Zu jeder Shiatus-Behandlung bitte bequeme Kleidung und ein Badetuch mitnehmen.

Watsu biete ich jeden Donnerstag Nachmittag in der Wellnessoase Hummelhof an.

Wenn Sie Termine nicht einhalten können, bitte ich um Bekanntgabe bis spätestens einen Tag vorher. Ansonsten verrechne ich € 55,--.

Kontaktadresse:

Anita Maria ECKERSTORFER
Praxis: Hauptstraße 39, 1.OG, 4040 Linz
Tel: 0699/10891997
E-Mail: anita.eckerstorfer(at)liwest.at

Well Mother

Well Mother ist eine ganzheitliche Behandlung während der Schwangerschaft, der Geburt und der Zeit danach. Ich begleite Frauen von Beginn der Schwangerschaft an bis nach der Geburt, lerne ihnen Übungen für zu Hause, bereite sie gemeinsam mit ihren Partnern auf die Geburt vor und verwöhne die Mütter und die Babies mit Shiatsu. Durch diese Arbeit wird das Vertrauen von Frauen in die eigene Weisheit unterstützt und gefördert.

Wildkräuter

Die Verwendung von Kräutern ist tief in der menschlichen Geschichte verwurzelt. Schriftliche Aufzeichnungen aus der Ayurvedischen Medizin und der TCM belegen, dass bereits vor 2500 Jahren Kräuter zu Heilzwecken verwendet wurde. Hier in Europa hat Hippokrates (468-377 v. Chr) den Grundstein für eine Kräuterheilkunde gelegt. Durch mündliche und schriftliche Überlieferungen wurde das Wissen über Kräuter weiter gegeben und von vielen Naturheilkundlern und Klosterfrauen und -männer verbessert und erweitert. Zu nennen sind hier Paracelsus, Hildegard v. Bingen, Pfarrer Kneipp, Samuel Hahnemann. Durch meine Tätigkeit als Shiatsu-Therapeutin habe ich mich intensiv mit der Traditionellen chinesischen Medizin auseinander gesetzt. Für mich war es aber stets unverständlich, weshalb wir Kräuter aus dem fernen China einführen, um unsere Krankheiten zu behandeln. Es müssen doch auch unsere Kräuter auf den Wiesen und Almen Heilwirkungen haben? Dies veranlasste mich, bei Dr. Petra Zizenbacher eine 2-jährige Kräuter-Ausbildung zu machen. Und seit dieser Zeit lässt mich das Thema „Kräuter“ nicht mehr los. Mein Anliegen ist es, meinen Mitmenschen die Vielfalt der Pflanzenwelt auf unseren Wiesen zu präsentieren und ihnen bewusst zu machen. Die Verwendung der sogenannten „Unkräuter“ in der täglichen Küche ist eine wichtige Grundlage zur Versorgung unseres Körpers mit sekundären Pflanzenstoffen, Vitaminen, Mineralstoffen. Ich biete übers Jahr verteilt verschiedene Seminare an. Termine siehe unter der Rubrik „Seminare“

Kreistanz

Seit jeher werden in allen Kulturen Feste zu bestimmten Anlässen (wie Frühlingsbeginn, Erntedank, Hochzeiten,....) und spirituelle Feiern mit Tänzen begleitet und untermalt. Die Musik und die Bewegung  bringen Freude, Dankbarkeit aber auch Trauer zum Ausdruck.  Das  Tanzen im Kreis stärkt in uns die Kraft und den Sinn für Gemeinsamkeit. Beim Kreistanz treffen sich beliebig viele Personen, die Lust am Tanzen und Bewegung haben, um gemeinsam zu verschiedenen Musikrichtungen aus verschiedenen Kulturkreisen zu tanzen. Die Tänze sind beliebig gestaltbar und somit für jede Alterstufe geeignet. Zum Kreistanzen sind keine Tanzkenntnisse erforderlich.

Ich leite regelmäßig einen Tanzkreis im Treffpunkt Pflegepersonal, Kapuzinerstraße 49, 4020 Linz (ehem. Betriebsseminar der Diözese Linz).